Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie:
Tel. 02171 / 7 64 64 54

Anmeldung
Anfragen & Formular »

Prämiengutscheine und Bildungsschecks

HPP2GO - Heilpraktikerwissen Psychotherapie to go

Lexikon

Lexikon

Willkürliche Schlussfolgern

In der Kognitiven Therapie wird das Willkürliche Schlussfolgern als ein logischer Denkfehler aufgeführt. Beim Willkürlichen Schlussfolgern werden Schlüsse willkürlich, das heißt ohne die Berücksichtigung von allen relevanten Informationen gezogen, vielleicht sogar trotz gegenteiliger Informationen.

Ein Beispiel: Ein Mann lädt eine Frau zum Essen und diese sagt aus zeitlichen Gründen ab. Der Mann denkt: "Die Frau mag mich nicht." Wenn diese Frau aber schon mehrmals mit ihm Essen war und dieses eine Mal wirklich keine Zeit hat, dann hätte der Mann eine willkürliche Schlussfolgerung gezogen.