Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie:
Tel. 02171 / 7 64 64 54

Anmeldung
Anfragen & Formular »

Prämiengutscheine und Bildungsschecks

HPP2GO - Heilpraktikerwissen Psychotherapie to go

Lexikon

Lexikon

Unspezifische Bezugsindex

Der Unspezifische Bezugsindex ist ein Sprachmuster, das ein Therapeut in der Hypnose verwendet, um die Aufmerksamkeit seines Klienten auf innere Prozesse zu richten und einen (Lösungsfindungs-)Prozess anzuregen.

Wie bei den unspezifischen Verben sind beim unspezifischen Bezugsindex Substantive und Pronomen nicht näher erläutert, sondern bewusst vage gehalten; der Bezug wird nicht konkret festgelegt.

Beispiele wären Wörter wie mehrere, Klienten, Teilnehmer, Menschen.

Durch den Gebrauch des unszpezifischen Bezugsindex wird der Klient angeregt, seine eigene Bedeutung auf die Wörter anzuwenden und eventuell diese auf sich selbst zu beziehen.

Beispiel: "Menschen können lernen, sich wohl zu fühlen." Der Klient kann dann überlegen, wie er selbst das lernen könnte. Was er machen müsste, um sich wohlzufühlen usw.