Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie:
Tel. 02171 / 7 64 64 54

Anmeldung
Anfragen & Formular »

Prämiengutscheine und Bildungsschecks

HPP2GO - Heilpraktikerwissen Psychotherapie to go

Lexikon

Lexikon

Transaktion

In der Transaktionsanalyse wird der Begriff Transaktion für den kommunikativen Austausch zwischen zwei oder mehreren Personen verwendet. Wenn Person A zu Person B sagt: "Na wie geht es dir heute?" und Person B antwortet: "Aaaacchh, frag lieber nicht." dann wäre das eine Transaktion, ein verbaler (und nonverbaler) Austausch zwischen diesen beiden Personen.

Transaktionen können komplementär sein, d.h. Person A spricht aus einem Ich-Zustand (z.B. dem Eltern-Ich) einen Ich-Zustand von Person B (z.B. Kind-Ich) an und Person B antwortet vom Kind-Ich an das Eltern-Ich von Person A. Ein Beispiel wäre: Person A sagt: "Du immer mit deiner Schlamperei!" und Person B antwortet: "Ich habe aber keine Lust zum Aufräumen."

Überkreuzte Transaktionen entstehen dann, wenn eine Person nicht aus dem Ich-Zustand heraus antwortet, in dem sie angesprochen wird, sondern aus einem anderen. Im Beispiel könnte dann Person B aus dem Erwachsenen-Ich heraus sagen: "Ich möchte nicht, dass wir uns so unterhalten!" und damit die Transaktion von Person A durchkreuzen.

Eine verdeckte Transaktion entsteht, wenn neben der offenen Transaktion noch eine weitere (verdeckte) stattfindet. Wenn Person A zu Person B sagt, "Was halten sie eigentlich von diesem kuschligen Restaurant?" und Person B antwortet, "Da ist man recht unbeobachtet!", dann könnte neben der rationalen Transaktion über das Restaurant eine verdeckte (Flirt-)Transaktion stattfinden.